Vom Spielen des Kindes. Das Kind beim Malen

4,90  (inkl. 7% MwSt.) *

Geplante Lieferung: 02.10.2018 bei Zahlungseingang bis 26.09.2018. (Bei einem Versand außerhalb Deutschlands sowie an Feiertagen verzögert sich der Lieferungstermin entsprechend.)

Artikelnummer: 040
ISBN: 978-3-88069-040-0
Seitenzahl: 32
Ausstattung: Hardcover
Höhe: 19,3 cm
Breite: 13 cm
Kategorie: , , .
Tags: , , , , , , .

Zwei Aufsätze der Verfasserin, die sich im Vorwort direkt auf die Anregungen durch Rudolf Steiners »Die Erziehung des Kindes vom Gesichtspunkte der Geisteswissenschaft« bezieht. Caroline von Heydebrand gehörte zu den ersten, von Rudolf Steiner berufenen Waldorflehrern.

Aus dem Inhalt:
»… Wir Erwachsenen lächeln über das spielende Kind. Schillers Wort, dass der Mensch nur dann ganz Mensch ist, wenn er »spielt«, haben wir vergessen oder in seiner Tiefe nicht begriffen. Groß aber ist der Ernst des Kindes beim Spielen. Rot vor Anstrengung trägt es Steine und Holz zusammen, um sich ein Häuschen zu bauen, keine Wege und keine Mühe scheut es, um alles herbeizuschaffen, was es dazu braucht. …«